27. Hagener Sparda-Bank Triathlon

Die im SV Poseidon aktive Familie Hohlweg startete an diesem Wochenende auf dem 27. Hagener Sparda-Bank Triathlon. Am Sonntag dem 21.05.2017 hieß es bei schönstem Wetter für die drei ins Wasser, aufs Rad und zuletzt auf Schusters Rappen ins Ziel. Nicht ohne Erfolg. Die Geschwister Ina und Tim Hohlweg starteten beim Kurztriathlon. Dafür musste 1 km geschwommen 43 km geradelt und 10 km gelaufen werden. Ihr Vater Hans absolvierte den kürzeren Volkstriathlon, wobei er 500 m schwamm, 23 km mit dem Rad fuhr und 5 km lief. Dabei konnte er sich in seiner Altersklasse (60) gegen 11 Konkurrenten behauten und den ersten Platz erkämpfen.

Tim und Ina schlugen sich ähnlich gut. Ina stieg nach 16:27 Min schon als dritte von allen Starterinnen aus dem Wasser und wurde in ihrer Altersklasse (25) dritte, während Tim sich den zweiten Platz in der Altersklasse 20 erkämpfte.

 

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für 27. Hagener Sparda-Bank Triathlon

Zahlreiche Bestzeiten auf den Stadtmeisterschaften

Am vergangenen Samstag dem 13.05.2017 fand für die Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Poseidon ein Heimspiel statt. Im vertrauten Hallenbad schwammen sie um die Titel der Stadtmeister. Neben 40 Mitgliedern des SC Hellas und 73 Mitgliedern des SV Poseidon gingen auch 12 Bürgerinnen und Bürger der Stadt Castrop-Rauxel an den Start. Insgesamt kamen dabei 413 Starts zusammen.
Zur Freude der Trainer ließen sich 126 neue persönliche Bestzeiten für den Verein verzeichnen.

Kompletten Bericht lesen

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zahlreiche Bestzeiten auf den Stadtmeisterschaften

Hans Hohlweg Dritter beim Bochumer Volkslauf

Am Sonntag startete die Familie Hohlweg für den SV Poseidon beim 16. Volkslauf am Kemnader See in Bochum über die 10 km-Strecke. Insgesamt hatten sich 148 weibliche und 295 männliche Teilnehmer beim Veranstaltert der LGO Bochum angemeldet. Die Ergebnisse der heimischen Triathleten konnten sich sehen lassen.
Die schnellste Zeit schaffte Tim Hohlweg in 41:17 min. Er belegte damit in der Klasse der 20- bis 30-jährigen einen hervorragenden neunten Platz von 36 Startern und platzierte sich in der offenen Klasse als 41.. Sein Vater Hans überquerte nach 44:40 min. als 80. die Ziellinie, was in seiner Altersklasse (M60) sogar den dritten Platz bei 18 Startern bedeutete. Er war fast zwei Minuten schneller als sein angehender Schwiegersohn Stefan Spahn (46:20 min.), der als 109. ankam und in seiner Altersklasse den 17. Platz belegte. Als Mannschaft belegten die Drei einen sehr guten 9. Platz in der Teamwertung.
Bei den Damen kam Tochter Ina als 58ste in 55:10 min. knapp eine Minute vor der Mama Marion (71.) ins Ziel. In der Altersklasse W50 belegte Marion einen 12. und Ina in der Frauenklasse (zwischen 20 und 30 Jahre) einen 11. Platz.
Diese Volksläufe dienen den Fünf hauptsächlich zur Vorbereitung auf kommende Triathlon-Starts. Daneben wird Ina sicherlich auch wieder bei den Bezirksmeisterschaften im Schwimmen teilnehmen.
Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Hans Hohlweg Dritter beim Bochumer Volkslauf