Ergänzung Freibad ab dem 18 Juni 2021

Schwimmen im Freibad für Breitensportler:innen.

Ab Freitag dem 18.06.2021 bieten wir für die Schwimmer:innen, die bisher montags im Hallenbad von 17.00 -17.45 Uhr auf den Bahnen 1 bis 6 geschwommen sind, ein Training im Freibad an.

Von 19.30 bis 20.15 Uhr wird auf 2 Bahnen ein Training zur Verbesserung der Schwimmtechniken angeboten. Das Hallenbad ist bis auf weiteres nur für die Schwimmausbildung zum Erwerb des Seepferdchens geöffnet.

Der Einlass ist um 19: 30 Uhr.

Was müsst ihr berücksichtigen: 

Voraussetzungen zur Teilnahme am Training sind, ihr müsst euren Mitgliedsausweis mitbringen (der vom letzten Jahr ist gültig), da wir wieder Listen führen wie im letzten Jahr.

Freizeit Schwimmer sind recht herzlich Willkommen.

Sollte jemand letztes Jahr noch nicht seinen Ausweis im Freibad abgeholt haben, kann er es immer noch machen, die Ausweise vom letzten Jahr sind noch gültig.

Alle bekannten Hygieneregeln wie Händedesinfektion und Abstandhalten sind natürlich auch im Parkbad Nord weiterhin zu beachten. Innerhalb des Gebäudes herrscht Maskenpflicht.

Im Auftrag des Vorstandes: Georg Plempe (Vorsitzender)

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ergänzung Freibad ab dem 18 Juni 2021

Schwimmausbildung im Hallenbad

Schwimmkurse Seepferdchen

Ab dem 17.06.2021 haben wir die Möglichkeit allen Kindern, die im Februar 2020 die Schwimmkurse  im Hallenbad, montags 17.00 bis 19.00 Uhr besucht haben, wieder einen Platz in den Kursen an zu bieten. Wir haben jetzt donnerstags Kurse um 16.00, 17.00 und 18.00 Uhr. Die Kurse laufen auch in den Ferien bis zum 12.08.2021. Den größten Teil haben wir schon telefonisch informiert. Alle, die noch nicht erreicht worden sind, melden sich bitte bei Thomas Schmitz 0230560164. 

Hier die Liste der Kinder die Donnerstag’s im Hallenbad zur Schwimmausbildung können.

Wir möchten bitten das Ihr pünktlich da seit! Aber höchstens maximal 5 Minuten vorher. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden die Kinder nur mit ihrer Mitgliedsnummer genannt. Sollte jemand seine Mitgliedsnummer vergessen haben, schreibt bitte eine Mail mit Name des Kindes an: info@svposeidon.de wir werden euch dann die Mitgliedsnummer mitteilen.

Teilnehmer Schwimmkurs Hallenbad 17.06.2021 – 12.08.2021

16:00 – 17:00 Uhr17:00 -18:00 Uhr18:00 – 19:00 Uhr
645263786530652364246379
597963776368637264236374
638763766364644063556363
634165256365636763536352
636664446297638464536359
635664456360649365356358
632662486533645864396354
636264646541612663576174
63706463654464116358
637165246369

Georg Plempe / Vorsitzender

Thomas Schmitz / Technischer Leiter

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schwimmausbildung im Hallenbad

Mitglieder Info

Liebe Mitglieder,
seit Beginn der Pandemie im März 2020 war es uns als Schwimmverein nur kurze Zeit möglich, ein deutlich reduziertes Angebot anzubieten. Seit Ende Oktober 2020 geht nichts mehr.

Über neue Entwicklungen und Angebote werdet ihr im Internet unter www.svposeidon.de rechtzeitig und ausführlich informiert. Schaut daher bitte regelmäßig auf unsere Homepage.

Der Vorstand des SV Poseidon hat aufgrund der außergewöhnlichen Lage im Sommer 2020 entschieden, die Mitgliedsbeiträge bis auf Weiteres auszusetzen bzw. den Beitrag nicht einzufordern.

Nun erreicht uns aber die Information, dass die Aussetzung der Mitgliedsbeiträge schädlich für die Gemeinnützigkeit und die damit verbundene Steuerbefreiung ist. Ohne die Gemeinnützigkeit ist der Betrieb des Vereins in der jetzigen Form aber nicht zu gewährleisten. Laut Satzung des SV Poseidon ist jedoch die Mitgliederversammlung für die Festsetzung der Mitgliedsbeiträge zuständig. Daher hat der Vorstand etwas entschieden, was nur die Mitgliederversammlung hätte beschließen können.

Aus diesem Grund fand am 08.05.2021 eine außerordentliche Mitgliederversammlung online statt, auf der beschlossen wurde, dass die Beiträge rückwirkend zum 3. Quartal 2020, auf 0,50 Euro pro Quartal und Mitglied gesenkt werden. Dieser gesenkte Beitrag ist so lange gültig, bis wieder normaler Vereinsbetrieb stattfinden kann und allen Mitgliedern die Möglichkeit gegeben ist, am Vereinsleben teilzunehmen. Sobald Normalbetrieb wieder möglich ist, werden die Beiträge wieder auf den Stand wie vor der Corona Pandemie gesetzt.

Vor diesem Hintergrund sind wir nun verpflichtet, rückwirkend die Beiträge einzuziehen, wir werden die Beiträge für die Quartale 3+4 2020 und 1+2+3 2021, in Höhe von gesamt 2,50 Euro zum 01.07.2021 von Ihrem bei uns angegebenen Konto abbuchen.

Wir bitten um Beachtung und bedauern, nicht anders entscheiden zu können.
Für weitere Informationen stehen euch die Vorstandsmitglieder gerne Rede und Antwort.

Der Vorstand

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Mitglieder Info

COVID 19 – Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Schwimmen in Hallenbädern

Der Schwimmverband NRW hat die aktuelle Situation genutzt, um die Besonderheiten des Elementes und der Sportstäte, in der wir unseren Sport ausüben, unter Pandemiegesichtspunkten zu untersuchen.

Mit anhängender Zusammenfassung, die wir der Landesregierung zur Verfügung gestellt haben, werden die aktuell verfügbaren Studien und Stellungnahmen aus der Wissenschaft zur Wirkung der hohen Luftfeuchtigkeit auf Aerosole und des gechlorten Wassers auf das Virus ausgewertet.
Hierfür haben wir uns der Hilfe von Prof. Dr. Walter Popp (Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene) und von Prof. Dr. Joachim Klode (Uniklinik Essen) bedient.
Die zitierten Quellen sind, soweit im Internet zugänglich, verlinkt.

Verkürzt stellt sich der aktuelle Wissensstand wie folgt dar:

  •         Die Wasseraufbereitung in Deutschen Bädern unterliegt auch außerhalb der besonderen Bedingungen der Pandemie den Vorgaben des IfSG, die eine 
  •         hygienisch einwandfreie Wasserbeschaffenheit gewährleisten
  •         Durch den Zusatz selbst geringen Mengen Chlors (0,5mg/l), die unterhalb des Grenzwertes von 0.6mg/l für den normalen Badbetrieb liegen, wird das Virus sicher deaktiviert.
  •         Eine Feuchtigkeit der Raumluft von 40-60 % vermindert die Gefahr, das Virus einzuatmen.
  •         Die in Bädern vorherrschenden klimatischen Bedingungen bieten dem Virus die schlechtesten möglichen Überlebensbedingungen.
  •          
  •         Die hohe Luftfeuchtigkeit ist gut für die Schleimhäute, die damit nicht, wie gerade im Winter, austrocknen können. Aufgrund dessen wird also die Abwehrfähigkeit der 
  •         Schleimhäute im Nasen- und Rachenbereich aufrechterhalten und auch dieses dient der Primärprävention.
  •          Im Rahmen eines strukturierten Trainings- und Ausbildungsbetriebes, der durch allgemeine Hygiene- und Abstandsregeln das Ansteckungsrisiko bei der An- und Abreise
  •          minimiert, besteht kein Risiko, welches vom allgemeinen Ansteckungsrisiko in der Öffentlichkeit abweicht. Im Gegenteil, durch das tägliche Desinfizieren des Nasen- 
  •          Mund- Rachenraums mit Chlorwasser könnten die Schwimmer sogar einen echten Schutz vor einer Covid-19 Infektion haben.

Neben dem klassischen Vereinsbetrieb macht uns vor allem der Ausfall der Schwimmausbildung große Sorgen. Jedes Jahr bringen die Vereine des Schwimmverbandes NRW rd. 24.000 Kindern das Schwimmen bei. In diesem Jahr gingen wir schon im Sommer davon aus, dass dieses Jahr rund 80 % dieser Ausbildungen weggefallen sind. Und dies wird im kommenden Jahr nicht aufgeholt werden können, da die Auslastung der Vereine im Normalbetrieb schon bei 100% liegt.

Wir sind davon überzeugt, dass nach aktuellem Wissenstand von einem strukturierten Ausbildungs- und Trainingsbetrieb unserer Vereine keine Ansteckungsgefahr ausgeht.

Unter Berücksichtigung der dargestellten Erkenntnisse appellieren wir eindringlich an die Landesregierung, Schwimmsport unter den bis Ende Oktober geltenden Rahmenbedingungen ab Dezember wieder zuzulassen und die Bäder wieder zu öffnen.

Wie wir aktuell erlebt haben, werden die Corona-Regeln auch in einem Bundesland regional durchaus unterschiedlich angewendet. Deshalb richtet sich unser Appell nicht nur an die von uns bereits eingebundenen Verantwortungsträger der Staatskanzlei und des Gesundheitsministeriums.

Wir hoffen, dass diese Zusammenfassung auch dabei hilft, mit den politischen Verantwortungsträgern vor Ort in einen Diskussionsprozess einzusteigen, der im Ergebnis dazu führt, dass wir unseren Sport bald wieder ausüben können.

Bleibt zuversichtlich und bis demnächst am Beckenrand

Claudia Heckmann Präsidentin

Elke Struwe Vizepräsidentin Bildung

Karl-Heinz Dinter  Vizepräsident Finanzen          

Frank Rabe Generalsekretär

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für COVID 19 – Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Schwimmen in Hallenbädern